80% Energie sparen durch LEDs, Lichtwochen bei northerndelight

Lichtwochen auf northerndelight, das bedeutet Tipps und Tricks rund um das Thema Licht. In den nächsten Folgen geht es ums Energiesparen mit den richtigen Leuchtmitteln.

Will man auch beim Thema Beleuchtung richtig Energie sparen, bleibt einem nichts anderes übrig als das Licht einfach auszulassen, oder die herkömmlichen Leuchtmittel gegen Energiesparlampen auszutauschen.

Kompaktleuchtstoflampe - energiesparend, aber umweltschädlich

Moderne, energiesparende und umweltfreundliche LED-Leuchtmittel

Als Erstes kommen einem da natürlich die Kompaktleuchtstofflampen (siehe Foto oben) in den Kopf, die sich zwar kostensenkend auf den Strom-Etat auswirken, aber eher kritisch in der Umweltbilanz sind. Sind sie kaputt müssen sie als Sondermüll entsorgt werden, da sie sehr viele giftige Schadstoffe enthalten. Außerdem besteht das Problem, das man möglicherweise nicht alle Leuchten damit bestücken kann, weil Kompaktleuchtstofflampen einfach zu groß sind.

Durch die lange Lebensdauer und durch die Tatsache das LEDs gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln bis zu 80% Energie sparen, relativiert sich der höhere Anschaffungspreis und die Lampe hat sich nach kurzer Zeit amortisiert.

Lebensdauer der verschiedenen Leuchtmittel

Herkömmliche Glühlampe: 1.000 Stunden
Energiesparlampe (Kompaktleuchtstofflampe): 3.000 – 15.000 Stunden
Halogen: 2.000 – 4.000 Stunden
LEDs: 25.000 – 50.000 Stunden
1.000 Stunden entsprechen etwa einem Jahr.

Wer es genau wissen will schaut einfach mal bei LEDs.de vorbei, dort gibt es bei jedem Leuchtmittel einen Ersparnis Rechner, der das noch einmal verdeutlicht. Hier ein Beispiellink, für eine bei uns verwendete Lampe.

In unserem ersten Video zu diesem Thema, zeigen wir die unterschiedlichen Leuchtmittel im direkten Vergleich, indem wir in unserem Wohnzimmer alle Leuchtmittel gegen LEDs austauschen und widerlegen das Vorurteil, das LEDs immer ein kaltes ungemütliches Licht machen. Wir verwenden ausschließlich warmweiße LEDs.

Im zweiten Teil (nächste Woche) geht es ins Arbeits- und ins Schlafzimmer. Dort zeigen wir den Austausch von Deckeneinbaustrahlern, sehr flachen Möbelleuchten und dimmbaren Lampen.

Sicherlich tauchen zu diesem Thema bei Euch viele Fragen auf, die wir gerne hier aufnehmen und in einem dritten Teil (so denn Fragen kommen) für euch beantworten werden.

Dieses Projekt ist eines unsere Aufwendigsten und wir würden uns freuen wenn ihr euch rege an der Diskussion beteiligt, uns einen Daumen hoch gebt und das Video favorisiert (auf YouTube).

Teil 1: Wohnzimmer

Teil 2: Arbeits- und Schlafzimmer:

Wir wollen auch nicht vergessen uns bei LUMITRONIX (www.LEDs.de) für die tolle Unterstützung bei diesem Projekt zu bedanken.

8 Gedanken zu „80% Energie sparen durch LEDs, Lichtwochen bei northerndelight

  1. Tolle Beiträge! Ich bin ein großer LED-Fan und hoffe (auch wenn sich der Anschaffungspreis schnell amortisiert), dass die Lampen bald günstiger werden, denn nur so werden sie von möglichst vielen Menschen gekauft und die umweltschädlichen Lampen ausgetauscht.

    1. Ich denke je mehr Nachfrage besteht, desto günstiger können auch LED-Leuchtmittel angeboten werden.

      Gerade jetzt, wo auch die Kompaktleuchtstofflampen wegen ihres hohen Quecksilbergehaltes in der Diskussion sind, sollte man sich genau überlegen was man sich ins Haus holt.

  2. Die Sache kommt mir gerade recht weil just eine Halogenlampe in unserem Badezimmerspiegel das Zeitliche gesegnet hat. Erst kürzlich hatte ich 2 ausgetauschen müssen, Ersatz lag noch bereit. Nun gilt es also, neuen Ersatz anzuschaffen. Die Frage ist nur: Wieviel Watt LED entsprechen 20 Watt Hologen? Darüber habe ich leider im grossen WWW nichts gefunden, jedenfalls nicht den direkten Vergleich.

    1. 20 Watt in Halogen wären 3 Watt in LED.

      Wenn du bei LEDs.de auf einen Artikel gehst, dann steht auch meistens dabei, wieviel Watt das bei herkömmlichen Leuchtmitteln entspricht.

      Beachten musst du bitte auch noch ob du eine dimmbare Lampe brauchst und natürlich den richtigen Sockel auswählen.

      1. Na, da werde ich nochmal genauer hinsehen. Ich hatte nämlich über den Vergleich nichts gefunden. Ja, mit dem Sockel, das hab ich schon gesehen. Die Bezeichnung ist die gleiche wie bei den Halogenlampen. Hab ja extra die Verpackung aufbewahrt damit ich weiss, welchen Ersatz wir benötigen.

  3. Wie immer ein klasse Beitrag. Ich würde gerne mehr zu LEDs sehen, da es dort große Unterschiede gibt. Z.B. welche LED nehme ich als Alternative zu Halogen, hier meine ich zum einen die Wattzahl und zum anderen die Lichtfarbe, denn Halogen ist weißer als eine normale Glühbirne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.