Zirka – das iPad (1,2,3,4) Case von Luxa2

Ich gehöre ja zu den Menschen, die ihre Sachen hegen und pflegen und besonders dann, wenn sie nicht gerade günstig sind. Mein iPhone gehört für mich in eine Hülle wenn ich es nicht benutze und so handhabe ich das mit dem iPad auch.

Der Zubehör-Markt ist groß und für jedes neue iPad gibt es auch neue Cover, Cases und Sleeves. Der Anschaffung für das Device folgt also in der Regel auch die von diversem Zubehör. Wie erfreulich ist es da, wenn eine iPad-Tasche beim Wechsel zum neuen iPad-Model nicht gleich ersetzt werden muss, sondern weiter verwendet werden kann.

Das Zirka von Luxa2 ist so ein Case. Es nimmt alle drei bisher erschienenen iPads auf (natürlich nicht gleichzeitig) und schützt sie unterwegs oder wenn man es gerade mal nicht in der Hand hat. beim 2er und 3er kann das Smart Cover von Apple natürlich am Pad dran bleiben.

Das iPad 1 passt perfekt ins Zirka

Das iPad 1 passt perfekt ins Zirka

iPad 2, 3 und 4 passen sogar mit Smart Cover hinein

iPad 2, 3 und 4 passen sogar mit Smart Cover hinein

Das Case gibt es in zwei Farben: schwarz und grau. Sie bestehen außen aus einem glatten, abwischbarem Kunststoff mit einer feinen Struktur und innen aus weichem Flies. Geschlossen wird es mit einem Klettverschluss.

Wenn man es aus der Verpackung nimmt fällt einem sofort auf, dass es sehr dünn ist und damit auch sehr leicht. Im Gepäck nimmt es also nicht wesentlich mehr Platz und Gewicht ein, als ein „nacktes“ iPad. Dadurch dass es so ein Leichtgewicht ist, bietet es natürlich auch kaum Schutz gegen Herunterfallen, was ja aber auch nicht Sinn dieses Cases ist.

Das Zirka als praktischer Stand

Das Zirka als praktischer Stand

Vielmehr wartet es noch mit einem Zusatznutzen auf, denn befestigt man, wie in unserem Video zu sehen ist, den Verschluss am oberen Klettband, erhält man einen praktischen Stand, auf dem man das iPad zum Lesen oder Schreiben ablegen kann.

Galerie

Video

Das Zirka Case von Luxa2 kostet im Netz ca. 25 Euro.


Werbung:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.