Brillenkauf im Internet – Ein Erfahrungsbericht

Bis auf ein paar Ausnahmen kaufen wir die meisten Dinge mittlerweile im Internet, weil es einfach bequemer ist. Das geht sicherlich vielen von euch so. Die Ausnahmen sind Lebensmittel (weil es einfach noch nicht so verbreitet und teuerer ist) und Bekleidung, obwohl wir da auch schon öfter online bestellen.

Für viele Brillenträger ist auch der Kauf einer neuen Brille eine Sache bei der man etwas Scheu hat, sie im Netz zu bestellen, wahrscheinlich weil der Gang vom Augenarzt zum Optiker gelernt ist und weil das Ganze ja auch etwas komplizierter scheint: Auf dem Brillenpass stehen so viele Zahlen und die Brille muss doch auch zu mir passen und ich will sie anprobieren, bevor ich sie kaufe.

Viele Fragen und viele Zweifel. Wir möchten euch mit unserem kleinen Erfahrungsbericht diese Scheu nehmen, in dem wir euch zeigen wie eine Bestellung bei Mister Spex, dem größten deutschen Online-Shop für Brillen abläuft. Wir haben bei Mister Spex schon drei mal etwas bestellt und sind bisher sehr zufrieden.

Die Auswahl des Gestells

Anstatt von Optiker zu Optiker zu rennen, um das passende Gestell für die neue Brille zu finden, kann man bei Mister Spex ganz bequem zuhause aus hunderten von Gestellen aller großer Marken, verschiedenster Typen und Farben auswählen.
Man kann sie, wenn man eine Webcam hat, sogar online anprobieren, was annähernd einen ersten Eindruck vermitteln kann ob sie zu einem passt, meistens aber eher spaßig anzuschauen ist. Diese Funktion ist auch noch in der Beta-Phase, deshalb werden wir darauf auch nicht weiter eingehen.

Viel besser ist natürlich die persönliche Anprobe bei einem zu Hause, und das ist bei Mister Spex auch überhaupt kein Problem. So kann man sich seine Wunschauswahl zur Anprobe zuschicken lassen. Das Ganze läuft auf Rechnung, die aber erst nach 30 Tagen fällig wird. Das sollte also ausreichen, um die Brillen auch mal zusammen mit Freunden und der Familie anzuprobieren und so die, die am besten aussieht auszuwählen. Ein Vorteil den man beim Optiker eher nicht hat, denn wer nimmt zum Brillenkauf schon seine Freunde und die ganze Familie mit? In Unserem Fall hat sich Gunnar vier Gestelle zur Anprobe schicken lassen (siehe Video).

Die richtigen Gläser auswählen

Nachdem Gunnar sich sein Gestell (Tumbler von Oakley) ausgesucht hat, ging es daran die Gläser für die Brille auszuwählen. Da er eine Sonnenbrille haben wollte, mussten die Gläser natürlich getönt sein. Bei Mister Spex kann man da aus verschiedenen Farben wählen, Gunnar entschied sich für 85% Grau. In dem Bestellschein wurden nun seine Wunschbrille, die Tönung und die Werte aus dem Brillenpass eingetragen. Den Brillenpass bekommt ihr beim Augenarzt oder beim Optiker.

Jetzt wurden, in unserem Fall, alle vier Brillen, zusammen mit dem Bestellschein zurück zu Mister Spex geschickt. Das Coole daran: Bisher hatte Gunnar noch keinen Cent bezahlt, da alles versandkostenfrei abläuft und er sich auch noch in der 30 Tage Frist befand.

Wer natürlich bereits weiß welche Brille er möchte und sie nicht noch mal zuhause aufprobieren möchte, kann auch alles direkt online abwickeln und dort auch seine Werte für die Gläser angeben.

Die neue Brille ist da

Mister Spex gibt an, das die Lieferung mit Korrekturgläsern 10 bis 14 Tage dauern kann, Gunnar hatte sie aber bereits nach 5 Tagen wieder zurück. Schneller geht das auch beim örtlichen Optiker nicht. Der neuen Brille lag ein Gutschein bei, mit dem man den Sitz der Brille bei einem Vertragsoptiker von Mister Spex im Bedarfsfall anpassen lassen kann.

Sollte trotz aller Sorgfalt dennoch mal irgendwas nicht stimmen, kann man die Brille innerhalb von 30 Tagen einfach wieder zurückgeben.

Fazit

Vor dem Brillenkauf im Internet braucht man also auch keine Angst zu haben, wenn man es bei einem seriösen Händler macht. Die Qualität ist genauso gut wie beim Optiker, den auch der Online-Händler arbeitet mit den gleichen Daten. Der Vorteil beim Online-Kauf ist dabei, dass man eine viel größere Auswahl hat, die Preise meisten günstiger sind, und man sich bei der Anprobe des richtigen Gestells viel mehr Zeit nehmen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.