iMovie 10.0.3 mit vielen Verbesserungen erschienen

Arbeitet jemand nach den großen Veränderungen in der Version 10 der Apple Video-Schnitt-Software eigentlich noch mit iMovie?

Kurz vor meiner Umstellung auf Final Cut Pro hat Apple vor ein paar Tagen die Version 1.0.3 veröffentlicht, die als kostenloses Update jetzt im Mac Appstore zur Verfügung steht.

Das Update beinhaltet folgende neue Funktionen und Fehlerbehebungen:

  • Ereignisse in der Seitenleiste nach Datum sortieren
  • Schrift, Größe und Farbe von neuen in iMovie Version 10 eingeführten Titeln ändern
  • Dauer eines Übergangs durch Doppelklicken auf den Übergang in der Timeline anpassen
  • Clips in Ereignissen beschneiden und drehen
  • Geschwindigkeitseffekte mit der Anpassungsleiste hinzufügen
  • Homogenes Ein- und Ausblenden von Geschwindigkeitseffekten in Übergängen
  • Korrektur für ein Problem, durch das iMovie unerwartet beendet wurde
  • Korrektur eines Problems bei der Funktion „Bereitstellen“
  • Zuverlässigeres Suchen bei Eingabe von Wort- oder Satzteilen
  • Allgemeine Verbesserungen für Computer, die mit bestimmten Sprachen arbeiten

Einige dieser Punkte wurde sicherlich von einigen sehnsüchtig erwartet, so auch von mir, habe ich es doch nie verstanden warum man z.B. in einigen der neuen Titel-Effekte die Schriftart und -größe nicht ändern konnte.

imovie10.0.3

Optisch hat sich nichts geändert, der Arbeitsbereich bleibt so aufgeräumt wie er ist, was einerseits schön ist, allerdings geht damit auch bei nicht so häufig genutzten Funktion die Suche nach Selbigen immer wieder von vorne los. Einer der größten Kritikpunkte von mir.

Nutz Ihr iMovie und wie sehr seid ihr damit zufrieden (oder unzufrieden)? Wenn nicht, welche Software setzt Ihr ein?

iTunes Downloads

iMovie (AppStore Link) iMovie
Hersteller: Apple Distribution International
Freigabe: 4+3.5
Preis: Gratis Download
Final Cut Pro (AppStore Link) Final Cut Pro
Hersteller: Apple Distribution International
Freigabe: 4+4
Preis: 329,99 € Download

3 Replies to “iMovie 10.0.3 mit vielen Verbesserungen erschienen”

  1. Ich nutze schon lange kein iMovie mehr, da es mir irgendwann einfach zu wenig Funktionen geboten hat. Das neue habe ich bisher noch nicht genutzt, da ich vor kurzem auf Premiere von Adobe umgestiegen bin. Zwischenzeitlich hatte ich auch mal die Demoversion von Final Cut. Ein gutes Programm, was ich auch jedem empfehlen kann ;)

    -Grüße,
    Oliver

    1. Ich habe deinen Youtube Kanal abonniert und mich dort auch mal umgeschauen. Ok, ist noch nicht so viel da, aber du gibts dir mit deinen Videos sehr viel Mühe. Besonders „Downhill“ finde ich mega. Hast du den Film mit Premiere geschnitten? Bin gespannt was da noch kommt.

      Eine Frage noch, warum Premiere und nicht Final Cut Pro?

      1. Downhill habe ich mit Final Cut Pro X geschnitten. Und vielen Dank für das Kompliment :3

        Premiere, weil man einfach so viel mehr Einstellungsmöglichkeiten hat als andere Programme. :)

        -Grüße,
        Oliver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.