Der neue Jabra Move Wireless

Ein Tag ohne Musik zu hören geht bei uns gar nicht und deshalb testen wir hier auf northerndelight.de auch sehr gerne alles rund um dieses Thema. Dieses Mal stellen wir euch den Jabra Move Wireless vor, den neuesten Kopfhörer des dänischen Spezialisten für drahtlose Kommunikation.

Der Jabra Move Wireless

Jabra hat mit dem Move Wireless einen hochwertigen OnEar Kopfhörer auf den Markt gebracht, der sich rein auf das Äußere bezogen, sportlich-elegant gibt, wenn man sich das schwarze Modell anschaut, aber mit dem Blauen und Roten auch flippig-unkonventionell sein kann. Das Design ist skandinavisch klar ohne Schnörkel. Sehr cool und mal was anders ist der textile und schmutzabweisende Bezug des gepolsterten Bügels.

jabra-move-wireless-01

Der Tragekomfort

Der Bügel aus sehr biegsamen Edelstahl ist, wie oben beschrieben, weich gepolstert und verstellbar, so dass er für jede Kopfgröße passen sollte. Durch den kleinen Knick an den Bügelenden, ist seine Silhouette sehr schlank. Der Jabra Move sitzt fest auf dem Kopf, drückt dabei aber selbst bei mir als Brillenträger auch bei langem Tragen überhaupt nicht. Im Gegenteil, er trägt sich sehr angenehm, wofür auch sein geringes Gewicht von nur 150 Gramm verantwortlich ist.

Der Klang

Die inneren Werte können sich ebenfalls sehen, bzw. hören lassen. Der Klang ist für einen Kopfhörer dieser Preisklasse erstklassig, wobei er tiefe Bässe genauso mag wie klare Höhen. Wer es will, kann natürlich auch einen sehr guten Kopfhörer wie diesen in die Knie zwingen. Bässe bis zum Anschlag mag der Move nicht so gern, wer aber einen ausgewogenen Klang mag, für den ist er genau richtig und belohnt mit einem tollen Hörerlebnis. Lindsey Stirling z.B. ist mit dem Move ein absoluter Genuss.

jabra-move-wireless-02

Die Bedienung

Die Bedienung erfolgt über ein Wippe am linken Ohrhörer mit der nicht nur die Lautstärke geregelt werden kann, sondern auch Titelsprünge oder die Abfrage der Akkukapazität gemacht werden können. Die Multifunktionstaste in der Mitte der Wippe dient als Wiedergabe-/Pause-Taste oder zum Annehmen, Beenden oder Abweisen von Anrufen. Beim zweimaligen Tippen auf die Multifunktionstaste wird die zuletzt gewählte Nummer angerufen.

Die Kopplung per Bluetooth (4.0) ist sehr einfach und sollte keiner Erklärung mehr bedürfen, wir tun es in unserem Video-Review aber trotzdem.

Video-Review


Auf YouTube anschauen

Zum Lieferumfang gehört neben dem USB-Ladekabel auch noch ein 3,5mm Klinkenkabel, mit dem mann den Move bei Bedarf auch kabelgebunden nutzen kann. Sobald das Kabel eingesteckt ist, wird Bluetooth und die Bedienelemente deaktiviert. Die Bedienung erfolgt dann über das angeschlossene Device.

Der Akku reicht für 8 Stunden Musik oder Gespräch über die eingebaute Freisprecheinrichtung, im Standby-Modus hält der Move bis zu 288 Stunden durch. Aufgeladen wird er per USB.

Fazit

Das schlanke und schlichte Design und der Klang haben mich sofort überzeugt. Der Jabra Move Wireless ist in der kurzen Zeit in der ich ihn habe zu einem meiner Lieblingskopfhörer geworden.

Für noch besseren Klang mit Dolby® Digital Plus und mehr Power greife ich auch gern zum Jabra Revo Wireless, über den wir hier bereits berichtet haben.

Beide Kopfhörer können wir bedenkenlos empfehlen.

Links

Den Jabra Move Wireless bei Jabra kaufen
Den Jabra Move Wireless bei Amazon kaufen

Unser Artikel über den Jabra Revo Wireless
Den Jabra Revo Wireless bei Amazon kaufen


Werbung:



3 Gedanken zu „Der neue Jabra Move Wireless

  1. Ich besitze den Kopfhörer seit einigen Wochen. Im Bluetooth-Betrieb höre ich bei der Wiedergabe ein leises Rauschen. Wenn ich das Kabel anschließe, ist das Rauschen weg. Könnt ihr das bestägen oder liegt es an meinem Kopfhörer? Ich nutze übrigens eine iPhone / iPad.

      1. Vielen Dank für’s Testen. Bei meinem Kopfhörer höre ich ein Rauschen während der Wiedegabe. Gerade bei leiser Musik ist das etwas störend. Ich stehe mit dem Support schon in kontakt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.