Mehr Power für unterwegs – Externe Akkus von Anker

Anker Astro E6 und E1

Über externe Akkus, die alle möglichen Devices unterwegs, oder überall dort wo gerade keine Steckdose zur Verfügung steht, wieder aufladen können, haben wir hier schon öfter berichtet und auch bereits einige getestet.

Heute möchten wir euch zwei weitere Geräte dieser Gattung vorstellen, die beide noch mehr Power haben, als die bereits vorgestellten. Und zwar sind es:

Anker Astro E6
20.800mAh, 3 USB Ports mit max. 4A, PowerIQ Technologie

Anker Astro E1
5.200mAh, 1 USB Port mit max. 2A, PowerIQ Technologie

Anker Astro E6 und E1

Anker Astro E6 und E1

Der Anker Astro E6

Ihr seht schon an den Angaben oben, dass der Astro E6 die vierfache Kapazität gegenüber dem Astro E1 hat und bestimmt damit auch sein bevorzugtes Einsatzgebiet. Das können z.B. Reisen sein auf denen einem längere Zeit keine Steckdose zur Verfügung steht, an der man sein Smartphone oder Tablet aufladen kann. Wir sind im Urlaub oft mit dem Wohnmobil unterwegs, und öfter auf Campingplätzen in abgelegenen Gegenden, auf denen man keine externe Stromversorgung hat. Hat der Wagen keinen Generator ist so ein Zusatz-Akku Gold wert, denn das Smartphone sollte schon immer aufgeladen sein, wenn man mal Hilfe holen muss. Auch auf mehrtägigen Wanderungen, gehört ein solcher kräftiger Akku immer ins Gepäck. Er ist etwas größer als ein iPhone 5 und findet damit in jedem Gepäck Platz, auch wenn er mit 450g nicht gerade ein Leichtgewicht ist.

Der Anker Astro E6 und iPhone 5s

Größenvergleich: Der Anker Astro E6 und iPhone 5s

Die 3 USB-Ladeports des Astro E6

Die 3 USB-Ladeports des Astro E6

Der Astro E6 verfügt über 3 USB-Ports über die man 3 Geräte gleichzeitig mit insgesamt 4A laden kann. Lädt man nur ein Gerät stehen max. 3A an einem USB-Port zur Verfügung. Die PowerIQ Technologie erkennt dabei das angeschlossene Gerät und liefert nur soviel Ladestrom an das Gerät wie es vertragen kann. Mit seiner enormen Kapazität von 20.800mAh lädt er z.B. das iPhone 6 über achtmal, das iPhone 6 Plus oder das Samsung Galaxy S5 über fünfmal und ein iPad Air über eineinhalbmal. Das kann sich durchaus sehen lassen. Alle von uns getesteten Geräte (iPhone 5 und iPad Air 2) wurden mit dem Astro E6 genauso schnell geladen wie mit dem original Ladegerät.

Technische Daten des Anker Astro E6

Kapazität: 20.800mAh
Output: 5V / 4A (gesamt)
Input: 5V / 2A
Gewicht: 450g
Größe: 166 × 80 × 22mm

Der Anker Astro E1

Der Astro E1 ist mit einer Kapazität von 5.200mAh der kleinste Zusatz-Akku der Astro-Reihe, verfügt aber ebenfalls genauso wie der große E6 über die PowerIQ Technologie. Sein Einsatzgebiet ist z.B. die Geschäftsreise auf der das Smartphone am Tag sehr viel genutzt wird und man es zwischendurch mal wieder aufladen muss oder z.B. auf einem Langstreckenflug auf dem man keine Steckdose am Sitz hat, aber dennoch sich die Zeit mit Spielen, lesen oder Musikhören vertreiben möchte ohne Angst haben zu müssen am Ziel der Reise (oder mittendrin) keinen Saft mehr zu haben.

Der Anker Astro E1

Der Anker Astro E1

So ein Zusatz-Akku kann dich sogar davor schützen, dass du möglicherweise dein Smartphone oder Tablet am Flughafen lassen musst, denn z.B. bei Reisen in die USA müssen solche Devices immer aufgeladen sein, wenn sie durch die Zoll-Abfertigungen gehen.

Der Anker Astro E1 verfügt über einen USB-Anschluss an dem maximal 2A anliegen, je nachdem welches Gerät angeschlossen wird. Die 5.200mAh reichen aus, um ein iPhone 6 oder 5s zweimal zu laden, mindestens eine volle Ladung sind für Geräte wie das iPhone 6 Plus, Samsung Galaxy S5 oder Note 4 drin. Selbst ein iPad mini kann mit dem E1 wieder bis zu 80% aufgeladen werden.
Wie der E6 verfügt auch der kleine Bruder E1 über die PowerIQ Technologie.

Der Akku ist mit seinen 97 x 43 x 23mm so klein, das er in jede Hosentasche passt.

Technische Daten des Anker Astro E1

Kapazität: 5.200mAh
Output: 5V / 2A
Input: 5V / 1A
Gewicht: 120g
Größe: 97 x 43 x 23mm

Bei beiden Akkus ist ein USB-Ladekabel zum Laden des Selbigen dabei, eure Devices ladet ihr mit den Kabeln des jeweiligen Gerätes. Beim E6 ist zusätzlich noch eine Schutztasche dabei. Außerdem verfügt der E6 auch noch über eine kleine LED Taschenlampe. der Ladezustand wird über vier blaue LEDs angezeigt (100, 75, 50, 25%). Lieferbar sind die Akkus ins schwarz oder weiß.

Fazit

Die beiden Akkus von Anker haben uns voll überzeugt. Sowohl der kleine E1 als auch der Kraftprotz E6 entsprechen was die Kapazität angeht nach unseren Tests den Angaben des Herstellers. Wir konnten die Angaben zwar nur mit Apple Devices testen, gehen aber auch davon aus, das diese auch bei den anderen Geräten stimmen werden. Überzeugt hat uns auch die PowerIQ Technologie, die erkennt welches Gerät geladen wird und entsprechend den Ladestrom anpasst.

Wer noch mehr Power braucht sollte sich auch den Anker Astro E7 anschauen. Er ist mit 25.600mAh der stärkste Akku der Astro-Reihe.

Links

Anker liefert in Deutschland direkt über Amazon aus:

Anker Astro E1 bei Amazon kaufen
Anker Astro E6 bei Amazon kaufen
Anker Astro E7 bei Amazon kaufen

4 Gedanken zu „Mehr Power für unterwegs – Externe Akkus von Anker

  1. Praktische kleine Helfer! Nichts ist nerviger, als wenn einem unterwegs der Saft ausgeht! Also der Astro E1 sagt mit mit seinem kompakten Maßen schon sehr zu, den kann man ja sogar problemlos in der Hosentasche verstauen. Der Astro E6 ist dagegen schon ein richtiges Schwergewicht und wohl nicht mehr so gut für „einfach so unterwegs“ geeignet. Aber die Idee, sowas mit zum Zelten oder Wandern zu nehmen ist klasse. Im großen, schweren Wanderrucksack fällt er dann auch eigentlich garnicht auf :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.