Handschuhe für Touchscreens – Artwizz SmartGlove® im Praxistest

Artwizz SmartGlove®

Der Winter naht, es wird langsam immer kälter und die meisten von uns stehen nun vor einem Problem: Unterwegs das Smartphone nutzen und kalte Finger bekommen, oder Handschuhe an und auf den schnellen Blick in die Facebook Timeline oder die Antwort auf die WhatsApp Nachricht verzichten. Letzteres ist für viele schier undenkbar, deshalb friert man sich lieber die Finger ab, während man das neueste Foto vom Weihnachtsmarkt postet. Aber Leute, das muss natürlich nicht sein, denn es gibt ja auch Handschuhe für Touchscreens mit denen man ein Smartphone oder Tablet bedienen kann. Wir möchten euch heute die edle Leder-Variante vorstellen: die SmartGlove® von Artwizz. Mit ihnen kannst du mit warmen Fingern jedes Gerät mit Touchscreen bedienen.

Mit den SmartGlove® bist du im Winter nicht eingeschränkt

Mit den SmartGlove® bist du im Winter nicht eingeschränkt

Warum braucht man spezielle Handschuhe für Touchscreens?

Die heutigen Touchscreens in Smartphones haben in der Regel kapazitive Displays, bei denen man zur Bedienung keinerlei mechanischen Druck ausüben muss. Durch die einfache Berührung mit dem Finger verändert sich das elektrische Feld und löst einen Impuls aus, der wiederum dafür sorgt, dass z.B. eine App geöffnet wird. Das funktioniert weil unsere Haut leitfähig ist. Normale Handschuhe sind nicht leitfähig und somit können damit kapazitive Displays auch nicht bedient werden.

Dieses Problem wurde schon vor einiger Zeit erkannt und schnell wurden Handschuhe auf den Markt gebracht, die durch ihr Material oder eine Beschichtung leitfähig gemacht wurden und somit eine gute Bedienbarkeit von Smartphones und Tablets versprachen. Leider hielt diese Fähigkeit oft nicht lange an oder funktionierte schon von Anfang an leidlich, weil nicht die ganze Handfläche beschichtet war, oder aber die Beschichtung nach einiger Zeit nicht mehr vorhanden war.

Was ist bei den die SmartGlove® anders?

Die SmartGlove® haben eine Handinnenfläche aus Leder, dieses Leder ist vollflächig mit einer speziellen leitfähigen Oberfläche versehen. Artwizz verspricht eine dauerhafte Beschichtung, die auch nach Jahren noch vorhanden ist. Dies können wir jetzt natürlich noch nicht bestätigen, weil die Handschuhe brandneu sind, aber wir werden uns nächstens Jahr, dem Thema noch einmal annehmen und ein Fazit zu den SmartGlove® abliefern. Jetzt können wir aber schon sagen, das nach unserem zweiwöchigem Test, in dem die Handschuhe natürlich nicht nur zur Bedienung des iPhones benutzt wurden, keinerlei Schwächen aufgetreten sind.

Die SmartGlove® von Artwizz

Die SmartGlove® von Artwizz

Wie sieht es mit TouchID aus?

Natürlich ist es möglich sein iPhone auch ohne TouchID mittels des Codes zu entsperren, aber TouchID ist natürlich viel praktischer, also haben wir einen Fingerabdruck mit den Artwizz SmartGlove® im iPhone gespeichert. Zwar sagt Artwizz auf seiner Website nicht ob dies möglich ist, aber in unserem Fall hat es funktioniert. Es schien zwar, als ob das iPhone beim Anlegen des Fingerabdruckes etwas irritiert war, aber letztendlich hat es geklappt und der Sensor hat die feinen Strukturen des Leders erkannt. Das Entsperren per TouchID funktioniert in der Regel, erfordert aber manchmal einen zweiten oder dritten Versuch. Aber wie gesagt, Artwizz spricht auch nicht davon das es funktionieren soll. Dafür verspricht Artwizz aber, das sie uneingeschränkt auch beim iPhone 7 funktionieren, was wir bestätigen können, denn hier ist der Homebutton ja kein echter Knopf mehr, sondern ein Touch Sensor.

Die Bedienung des Smartphones mit den SmartGlove®

Mit Handschuhen fühlt man sich immer etwas eingeschränkt, insbesondere wenn man kleine Geräte bedienen soll, aber selbst das Tippen auf der Tastatur des iPhone funktionierte gut. Man kann also ohne weiteres damit auch im Winter draußen chatten ohne kalte Finger zu bekommen.

In unserem Video zeigen wir euch die gute Bedienbarkeit des Smartphones noch einmal im Detail.


Auf YouTube anschauen

Die Verarbeitung

Die Handschuhe bestehen in den Handflächen aus weichem spezialbeschichtetem Lammleder und auf dem Handrücken aus einem Wollmix. Innen wärmt ein angenehmes Vliesfutter. Sie sind sehr gut verarbeitet und machen einen hochwertigen Eindruck. Am Handgelenk sind sie eng anliegend, weshalb ich sie auch eine Nummer größer gewählt habe. Verfügbar sind sie in 5 Unisex-Größen von S bis XXL in schwarz.

Leder, Wolle und Vlies - diese Handschuhe halten warm

Leder, Wolle und Vlies – diese Handschuhe halten warm

Fazit

Wer in der kalten Jahreszeit draußen auf sein Smartphone nicht verzichten will, dem können wir die Anschaffung der SmartGlove® von Artwizz wärmstens empfehlen. Die Vorteile dieser Handschuhe sind die versprochene dauerhafte Beschichtung, die gute Funktionsfähigkeit und die tolle Verarbeitung. Aber das Wichtigste, sie halten auch tatsächlich warm, denn das ist im Winter doch am wichtigsten, oder?

Links

Die SmartGlove® bei Artwizz kaufen

Wir bedanken uns bei Artwizz für die Bereitstellung des Produktes für diesen Beitrag. Unsere Meinung zu dem Produkt und der Inhalt dieses Beitrages wurde davon aber nicht beeinflusst. Mehr Info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.