Payback ist in Deutschland eines der beliebtesten Bonusprogramme unter Anderem deshalb, weil es viele teilnehmende Unternehmen gibt und online und in vielen Geschäften Punkten kann. Wie du deine gesammelten Payback-Punkte in Bargeld umwandeln kannst, verraten wir dir in diesem Beitrag.

Payback-Punkte aufs Konto überweisen lassen

Jeder Punkt, den du mit deiner Payback-Karte sammelst, ist einen Cent Wert. Bei einigen Partnern kannst du mit deinem Guthaben einkaufen, also wie mit Bargeld bezahlen, oder du kannst deine Punkte direkt bei Payback in Prämien eintauschen.

Was viele aber nicht wissen und was auf der Payback-Seite auch etwas versteckt ist, ist die Möglichkeit, sein Punkte-Guthaben wieder in Geld umzuwandeln und auf ein Bankkonto überweisen zu lassen.

Und so gehts:

  • entweder navigiere auf payback.de über „Hilfe“ zum Punkt „Meistgestellte Fragen“ und dort über den Link „Wo kann ich PAYBACK Punkte einlösen?“ auf die FAQ-Seite. Dort findest du als letzten Punkt der Einlösemöglichkeiten „Punkte in Bargeld auszahlen“. Folge dem Link am Ende des Absatzes,
  • oder gehe direkt zu über diesen Link zu der Seite. Dort kannst du angeben wie viele Punkte du einlösen möchtest.
  • Auf der nächsten Seite gibts du deine Bankverbindung ein und bestätigst deinen Auszahlungswunsch
  • Payback verspricht, dass das Geld innerhalb der nächsten 7 Tage auf das angegebene Konto überwiesen wird.

Ich hoffe unser Tipp, wie du Payback-Punkte in Bargeld umwandeln kannst, hat dir geholfen. Weiterhin fröhliches Punkte-Sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.