Quooker Kochendwassersystem ganz einfach selber warten

Isolierung entfernen

Vor etwas über vier Jahren haben wir euch hier und auf unserem YouTube Kanal sehr ausführlich die Installation und Inbetriebnahme unseres Quooker Kochendwassersystems vorgestellt. Die Installation wurde von einem Fachbetrieb übernommen, was ich auch jedem empfehlen möchte. Die Wartung des Systems, also das Entkalken und den Filterwechsel kann aber jeder selber machen. Quooker bietet dazu spezielle Wartungssets an. Wir zeigen euch in diesem Beitrag Schritt für Schritt, wie ihr euren Quooker selber warten könnt. In unserem Video dazu haben wir jeden der 18 Schritte dokumentiert.

Das Wartungs-Set

Das Wartungs-Set

Inhalt des Wartungssets

Im Wartungsset enthalten sind

  • ein HiTac-Aktivkohlefilter
  • ein Gummidichtung für das Heizelement
  • acht Muttern für das Heizelement
  • drei kleinere Dichtungen
  • ein Perlatorsieb inkl. Dicktung
  • ein 10er Steckschlüssel
  • ein Imbusschlüssel
  • ein Kalkschaber
  • ein kleiner Schwamm
  • eine Schritt für Schritt Anleitung

Das Wartungsset kostet derzeit 37,50 €.

Entkalkung und Filterwechsel

  1. Quooker auschalten, aber den Stecker in der Steckdose belassen. Dazu einfach das „Q“ auf dem roten Deckel des Reservoirs drücken. Wenn es nicht mehr leuchtet ist der Quooker ausgeschaltet.
  2. Kochendwasser laufen lassen, bis nur noch kaltes Wasser aus dem Hahn kommt. Wasserhahn wieder schließen.
  3. Wasser an den Eckventilen abstellen. Die Eckventile sind die, die aus der Wand kommen.
  4. Nun noch einmal Kochendwasserhahn und Mischbatterie öffnen, um zu prüfen ob alles drucklos ist.
  5. Wenn alles Drucklos ist, den Stecker aus der Steckdose entfernen und alle Schläuche demontieren bzw. lösen, damit man das Reservoir aus dem Schrank nehmen kann. In unserem Fall ist das Reservoir hängend montiert, wir mussten also noch die Metallbänder der Halterung lösen.
  6. Wenn alles gelöst ist das Reservoir auf die Arbeitsplatte stellen. Vorsicht, es ist noch Wasser (und wahrscheinlich auch Kalk) drin, das Teil könnte also etwas schwer sein.
  7. Jetzt muss der rote Elektronikdeckel abgenommen werden. Hierzu mit dem Imbusschlüssel die beiden Schrauben lösen. Den Deckel dann vorsichtig zuerst an der Seite an der die Schläuche rauskommen den Deckel anheben.
  8. Die drei Stecker aus dem Deckel ziehen und den Deckel ganz abnehmen.
  9. Nun seht ihr die dreiteilige Schaumstoffisolierung. Diese vorsichtig, damit sie nicht bricht, nacheinander entfernen.
  10. Jetzt wird der Deckel des Heizelementes sichtbar. Am Rand sind acht 10er Muttern. Diese mit dem beiliegenden Steckschlüssel lösen.
  11. Das Heizelement vorsichtig herausziehen. Dem am Heizelement haftenden Kalk einfach mit dem Schaber entfernen und abspülen bis alles wieder schön sauber ist. Das Reservoir ausspülen. Am Boden hat sich bei uns nach vier Jahren jede Menge Kalk angesammelt.
  12. Bei Bedarf den im Wartungsset enthaltenen HiTac-Aktivkohlefilter ersetzen. Dazu die beiden Halteklammern etwas auseinander biegen und den alten Filter abziehen. Quooker empfiehlt den Austausch bei normalhartem Wasser alle 5 Jahre. Im Wartungsset ist ein neuer Dichtungsring für das Heizelement enthalten, diesen auch austauschen.
  13. Jetzt alles wieder in umgekehrter Reihenfolge zusammenbauen. Beim Anziehen der Schrauben des Heizelementes bitte beachten, dass die Muttern erst handfest angezogen werden und dann mit dem Steckschlüssel über kreuz fest anziehen.
  14. Die Stecker des Elektronikdeckels können übrigens nicht falsch angeschlossen werden: Sie haben alle eine andere Größe und passen nur in eine Richtung in die Buchsen. Das Gleiche gilt auch für die Schläuche.
  15. Die Inbetriebnahme bitte wie folgt vornehmen: Zuerst das Wasser an den Eckventilen öffnen, dann den Stecker vom Quooker in die Steckdose stecken, den Quooker kurz einschalten, um zu kontrollieren ob Hahn und Reservoir leuchten. Wenn beide LEDs leuchten, den Quooker wieder ausschalten.
  16. Jetzt die Kochendwasserfunktion einschalten, indem der Drehring am Hahn betätigt wird. Damit wird das System entlüftet. Nicht wundern, denn es kommt am Anfang noch kein Wasser aus dem Hahn. Wenn das Wasser kommt, dann so lange laufen lassen bis es klar und blasenfrei ist.
  17. Wenn das Wasser klar und blasenfrei ist, den Hahn wieder abschalten und das Reservoir einschalten und aufheizen lassen.
  18. Nach ca. 15-20 Minuten ist der Quooker aufgeheizt und wieder betriebsbereit.
Das Reservoir aus der Halterung genommen

Das Reservoir aus der Halterung genommen

Elektronikdeckel und Anschlüsse

Elektronikdeckel und Anschlüsse

Isolierung entfernen

Isolierung entfernen

Der Deckel des Heizelements

Der Deckel des Heizelements

Das Heizelement mit Kalkablagerungen

Das Heizelement mit Kalkablagerungen

Jede Menge Kalk aus dem Reservoir

Jede Menge Kalk aus dem Reservoir

Video-Anleitung

Unsere Schritt für Schritt Anleitung im Video solltet ihr euch unbedingt anschauen, bevor ihr euch an die Wartung macht. Hier erklären wir die einzelnen Schritte ganz genau.


Auf YouTube anschauen

Reset des Quooker

Sollte der Quooker nach der Entkalkung/des Filterwechsels ein Störsignal zeigen (schnelles blinken der LED am Wasserhahn) dann kann das System wie folgt Zurückgestezt werden:

  1. Quooker am „Q“ (auf dem Deckel) ausschalten.
  2. 230V Stecker des Quooker aus der Steckdose ziehen und ca. 10 Sekunden warten.
  3. Stecker wieder einstecken.
  4. Reservoir einmal kurz einschalten und direkt wieder ausschalten.
  5. Kochendes Wasser zapfen bis es kalt ist und wieder abstellen.
  6. Wieder den 230V Stecker des Quooker ziehen und ca. 10 Sekunden warten.
  7. Stecker wieder einstecken.
  8. Jetzt den Quooker am „Q“ wieder einschalten.

Dies kann bis zu drei Mal wiederholt werden. Sollte der Quooker nicht wieder in die Normale Funktion gehen, bitte prüfen ob alle Stecker richtig sitzen. Wenn die Störung nicht zu beheben ist bitte den Service von Quooker anrufen: 0211 300 36 995.

Wo bestelle ich das Wartungsset

Das Wartungsset kann direkt bei Quooker bestellt werden. Wichtig bei der Bestellung ist die Angabe der Seriennummer deines Quookers. Diese steht direkt auf dem Reservoir. Für die Bestellung einfach eine Mail an service@quooker.de schicken.

Unser Fazit

Bei unserem Quooker war ein Reset nicht notwendig, nach der Wartung funktionierte alles wieder wie vorher. Die Wartung war relativ einfach und dauerte ca. zweieinhalb Stunden inklusive der Zeit die wir für das Filmen der Aktion brauchten. Ich denke, dass sie jedem, der nicht gerade zwei linke Hände hat und sich genau an die Anleitung hält, gelingen wird.

Haftungsausschluß
Wir haben diese Anleitung nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Als Basis diente die Wartungsanleitung von Quooker. Wir übernehmen keine Haftung dafür, wenn durch diese Anleitung dem Nutzer oder anderen Personen, oder seinem Hab und Gut Schäden jedweder Art entstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.